Montag, 8. Januar 2018

Mit Bling Bling

Mir war nach ein bisschen Bling Bling.
Deshalb habe ich die Armstulple Gloriane von Birgit Freyer gestrickt.

Verwendet habe ich hier für Bunny light von Filace in der Farbe Perla.
Eine wunderschöne Qualität aus 50% Wolle, 25% Alpaka, und 25% Acryl, 460mLL auf 100g.
Für die Armstulpe habe ich jedoch nur 23g benötigt und eine kanppe Dose Pracht Rocailles 4,5mm in der Farbe kristall mit silbereinzug.


Freundlicherweise hat mir eine Strickfreundin am Samstag ihre Hände geliehen, damit ich die Foto's machen konnte.





Leider werden mich diese Stulpen verlassen.

Kommentare:

  1. Wunderfeine edle Stulpen 👍
    Mir hat vor einigen Jahren jemand mal Armstulpen gestrickt, leider hat eine ein Loch. Muss mal eine strickende Freundin fragen, ob man die retten kann.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  2. Die sind superschön geworden!
    Vielleicht strickst du dir noch welche, die dann bei dir bleiben.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  3. Ich stimme Chrissi zu, da sie so schön sind, könntest du dir wirklich noch ein Paar stricken, die dann für dich sind. Sie sehen sehr edel aus!
    LG Erna

    AntwortenLöschen
  4. Deine Armstulpen sehen edel aus...ein schönes Muster haben sie auch noch obendrein.Sie scheinen ein wenig groß zu sein...(wahrscheinlich für meine Hände genau passend, da sie kräftiger sind;-)....

    Liebe Grüße nach Berlin,
    Klaudia

    AntwortenLöschen
  5. Die Armstulpen sehen sehr edel aus.
    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  6. Wirklich schöne Stulpen, da wird sich jemand freuen.
    Schöne Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Marion, Dir war nach Bling-Bling? Ich tue meinen Perlenpulli gerade zusammennähen... auch bei mir bling-bling :-)
    Deine Stulpen sind schon 'was Feines... aber wieso werden sie Dich verlassen, wenn Dir nach Bling-Bling war... grübel... wie es schön heißt, 'reisende soll man ziehen lassen'... also by-by Stulpen... :-)))
    VlG Nora

    AntwortenLöschen
  8. Sehr edel Deine Stulpen, aber sie wärmen eh nur die halben Hände, strick dir lieber Handschuhe mit Bling Bling:-))
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  9. Ich stimme meinen Vorrednerinnen zu, sehr Edel. Sind Dir gut gelungen. Lieben Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  10. Wow, die sehen sogar antik aus (im besten Sinne gemeint), finde ich fantastisch!

    Nana

    AntwortenLöschen
  11. Wow sehr edel! (und gar nicht so blingbling finde ich ;-)
    Sehr tolle Fotos!

    AntwortenLöschen
  12. Ja das ist wirklich ein großes "leider" denn die Stulpen sind wunderwunderschön - so was edels und feines ♥

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  13. Moin Marion,
    Die sind wirklich schön und ich durfte sie auch bekuscheln.
    Bis neulich Betty

    AntwortenLöschen
  14. huhu marion,
    also mir kommen jetzt schon die tränen- weil dich die stulpen verlassen :0) die sind ja wirklich hübsch geworden, sehr aussergewöhnlich, so ein bisschen extravagant ...und megakuschelig sehen sie auch noch aus! ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  15. Echt jetzt Marion,die werden Dich verlassen? Das ist wirklich sehr schade. Ich finde die sehen einfach nur mega schön aus.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Marion,
    die Armstulpen sind traumhaft schön! Die würde ich auch nur schweren Herzens hergeben, aber bestimmt machst du damit jemanden sehr glücklich.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  17. Oh sind die Schick. Das wär auch was für mich, wenn ich am PC sitze, bekomme ich öfters kalte Hände.
    Liebe Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
  18. Boah sind die schööööön!!!!!!!
    LG Margit

    AntwortenLöschen
  19. Ja liebe Marion, irgendwann liebäugeln wir alle mit so ein bisschen Blingbling.
    Sie sind wunderschön. Mach Dir ein paar Neue. Das geht doch so fix bei Dir.
    LG lykka

    AntwortenLöschen
  20. Wahnsinn, die sind wunderschön. Ich komme mal in die Stricklehre zu dir. ;-)
    LG Peggy

    AntwortenLöschen